Zu meinen Tanzkursen...

Im Laufe der Jahre habe ich Tanzkurse mit spezifischen Schwerpunkten angeboten. Je nach Lebensphase entwickelte sich mein Interesse an Tanz und Improvisation in leicht unterschiedlichen Richtungen.

Im Grunde genommen sehe ich improvisierten Tanz als eine Ausdrucksform - ein Werkzeug sich selbst kennen zu lernen - als Träger des kreativen Flusses, und als eine Heilpraxis, das Stagnierende wahrzunehmen und zu transformieren.

Improvisierter Tanz in einer Gruppe bedeutet für mich menschliches Beisammensein in einem ehrlichen, offenen und kreativen Setting. Ich gehe mit Integrität in Resonanz mit meinen MittänzerInnen.

Dabei sehe ich meine Aufgabe als Tanzpädagogin, all diese Aspekte im Tanz bestmöglich zu realisieren. 

Archiv

blossom